JOPP verwendet Cookies, um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen.

Die JOPP-Gruppe arbeitet mit einer eigenständigen Vorentwicklung an richtungsweisenden Produktideen.

Das Ergebnis sind innovative, hochintegrierte Entwicklungen, wie z. B. die neue modulare Innere Schaltung. Sie vereint gruppenweite Fertigungstechnologien wie Schaltungs-, Kunststoff- und Elektronik-Know-how in optimaler Weise zu einem Produkt und bietet den Kunden eine gewichts- und preisreduzierte Lösung bei gleichzeitig erhöhter sensorgestützter Funktionalität.

Weiterhin beschäftigt sich das Innovationsmanagement mit zukünftigen Geschäftsfeldern der JOPP-Gruppe. Mit Wissen über bestehende Produkte und Fertigungstechnologien werden Themenfelder in der Elektromobilität systematisch analysiert und Produktideen generiert. Beispiele dafür sind das Thermomanagement für Batterie- und Leistungselektronik in Elektrofahrzeugen. Grundlage sind bestehende Produkte wie Kühlwasserregler und diverse Aktuatoren sowie JOPP's Kompetenz in Kunststoffverarbeitung und Elektronikfertigung.

Über die reine Produktentwicklung hinaus beschäftigt sich JOPP auch mit den Herausforderungen CO2-reduzierender Lösungen und dem autonomen Betrieb von Fahrzeugen. Beispiele hierfür sind der Einsatz von Drohnen und deren innovative Sensorik-Konzepte zur Vermeidung von Kollisionen.

Kontakt Vertrieb

Innovativ genutzte Erfahrung: JOPP nutzt den vollflächigen Kontakt zwischen Kühlplatten und Zellwänden für effektive Wärmeregulierung in Lithium-Ionen-Zellen.

Um hohe Energiedichte, Langlebigkeit, Effizienz und Sicherheit zu erreichen, muss die Temperatur von Lithium-Ionen-Zellen kontrolliert und geregelt werden. JOPP nutzt seine langjährige Erfahrung mit der Konstruktion und Herstellung von Kunststoffrohren für ein besonderes Wärmeanbindungskonzept: Es wirkt durch den vollflächigen Kontakt zwischen den Zellwänden und Kühlplatten, die durch mit Flüssigkeit gespeiste Kunststoffrohre gekühlt werden.

Thermische Kühlwasserregler-Simulation eines E-Fahrzeugs

For smart control: JOPP develops efficient thermal management control systems for e-vehicles that intelligently meet stringent temperature requirements - for every vehicle component.

Particularly in the field of e-mobility, the requirements for an intelligent, efficient and cost-effective thermal management system are very high. Because of their high-efficiency drivetrains, e-vehicles have little waste heat left for interior and battery. To ensure longevity and safety, the sensitive lithium-ion battery also allows only a narrow temperature range. Our system controls the temperatures reliably, whether for battery, electric motor, HV power electronics or interior - in every driving situation and ambient temperature.

Thermische Kühlwasserregler-Simulation eines E-Fahrzeugs

Absolute Sicherheit bei maximaler Belastung: Unsere Parksperren sind stets auf dem neuesten Stand – ob im DCT, Automatik-, Hybrid- oder E-Fahrzeug-Getriebe.

Elektrohydraulisch oder elektromechanisch, auf die JOPP-Parksperren ist Verlass. Die besonders leichten Bauteile versprechen durch die Integration von inhouse-gefertigten Stahl-, Sinter- und Kunststoffteilen eine sehr lange Lebensdauer. Unsere robusten Parksperren arretieren verlässlich mit einer Ausrückkraft von bis zu 1.000 N im Temperaturbereich von -40° C bis +140° C.

Drehmoment:bis 22Nm
Auslegezeit:600 ms max.
Einlegezeit:300 ms max.
Temperaturbereich: -40-125°C kurzzeitig bis 140°C
Max. Motorstrom:30A
Spannungsbereich:9-16V
Sensorprinzip:Absoluter Hall-Winkelsensor

 

Der Motortreiber ist integriert, die Konzepte für PWM oder Lin und CAN stehen zur Verfügung. Das System ist als „normally stay“ ausgelegt, kann auch zu „normally closed“ und „normally open“ angepasste werden. Dichtheit nach ISO 20653 (IP6K6K ) ist nach Anwendungsfall abzustimmen.

Absolute Sicherheit bei maximaler Belastung: Unsere Parksperren sind stets auf dem neuesten Stand – ob im DCT, Automatik-, Hybrid- oder E-Fahrzeug-Getriebe.

Elektrohydraulisch oder elektromechanisch, auf die JOPP-Parksperren ist Verlass. Die besonders leichten Bauteile versprechen durch die Integration von inhouse-gefertigten Stahl-, Sinter- und Kunststoffteilen eine sehr lange Lebensdauer. Unsere robusten Parksperren arretieren verlässlich mit einer Ausrückkraft von bis zu 1.000 N im Temperaturbereich von -40° C bis +140° C.

Für eine smarte Steuerung: JOPP entwickelt effiziente Thermomanagement-Steuerungssysteme für E-Fahrzeuge, die strenge Temperaturanforderungen intelligent erfüllen - für jede Fahrzeugkomponente.

Gerade im Bereich der Elektromobilität sind die Anforderungen an ein intelligentes, effizientes und kostengünstiges Thermomanagementsystem sehr hoch. Durch hocheffiziente Antriebsstränge haben E-Fahrzeuge wenig Abwärmeleistung übrig für Innenraum und Batterie. Um Langlebigkeit und Sicherheit zu gewährleisten, erlaubt die sensible Lithium-Ionen-Batterie zudem nur einen engen Temperaturbereich. Diesen regelt unser System zuverlässig, ob für Batterie, Elektromotor, HV-Leistungselektronik oder Innenraum – in jeder Fahrsituation.

Thermische Kühlwasserregler-Simulation eines E-Fahrzeugs

Kombination der Technologien: JOPP nutzt seine langjährige Erfahrung von Metallverarbeitung, wasserführenden Kunststoffteilen und Elektronikentwicklung um Neues zu schaffen: elektrische Wasserpumpen, die in Kombination mit Kühlwasserreglern ein größeres Gesamtsystem ergeben.

Kombination der Technologien: JOPP nutzt seine langjährige Erfahrung von ölführenden Kunststoffteilen, Metallverarbeitung, Sintertechnik und Elektronikentwicklung um Neues zu schaffen: elektrische Ölpumpen, die in Kombination mit Beölungssystemen ein größeres Gesamtsystem ergeben.